TKO Modul "TVO VideoIdent"

November 2021

VideoIdent Verfahren zur Anmeldung der Eheschließung ausgezeichnet mit dem "Preis für gute Verwaltung".


Wohnzimmer statt Wartezimmer

Das TKO VideoIdent Modul ermöglicht BürgerInnen die eigenständige Identifikation und rechtlich anerkannte Unterschrift vom Wohnzimmer aus. Oder von jedem anderen Ort. Immer. Jederzeit. 24/7.

 

Wie geht das? 

Das funktioniert reibungslos und transparent zwischen TKO als führendes Verfahren zur Verwaltung und WebID Solutions GmbH als Anbieter von WebID Video Ident  zur Online-Identifikation und der qualifizierten elektronischen Signatur mittels WebID QES

 

Ein Beispiel

  1. Das Standesamt der Landeshauptstadt Wiesbaden bietet seit 2020 seinen BürgerInnen für die Anmeldung der Eheschließung einen komplett kontakt- und besuchslosen Ablauf an.

  2. Beide heiratswillige Partner besuchen den TKO Traukalender des Standesamtes unter standesamt.wiesbaden.de.  Dort geben sie jeweils ihre persönlichen Daten ein und machen Angaben zum gewünschten Familiennamen, sowie ggf. vorangegangenen Ehen und gemeinsamen Kindern.

  3. Dann folgt das Videotelefonat mit den geschulten Mitarbeitenden von WebID, das die Identität des Traupaares sicherstellt. Dies kann per Computer, Tablet oder Smartphone durchgeführt werden. Zusätzlich werden die Prüfmerkmale der Ausweisdokumente begutachtet. 

  4. Abschließend prüft das Paar die Angaben und lässt sich per Klick das Zertifikat erstellen, welches die Anmeldung qualifiziert elektronisch signiert. Mit Eingabe einer SMS-TAN ist die Anmeldung der Eheschließung rechtsgültig unterschrieben. Dabei kann die Anmeldung der Eheschließung von den beiden Partnern zeitlich unabhängig elektronisch unterschrieben werden. Sobald beide Unterschriften vorliegen, erfolgt automatisch die Übermittlung der relevanten Daten an TKO zur weiteren Verarbeitung.

  5. Die Standesbeamten prüfen die Anmeldung in den an TKO rückgemeldeten Daten und bestätigen sie. Lediglich bei nicht einfachen Konstellationen oder wenn ausländisches Recht beteiligt ist, folgt ggf. noch eine Terminvereinbarung im Standesamt. 

  6. Das Brautpaar kann entweder VOR oder NACH der Anmeldung der Eheschließung seinen Trautermin reservieren. Bereits erfasste Daten müssen nicht erneut eingegeben werden.

Die rechtliche Herausforderung

 

Wie funktioniert beispielsweise eine Identifizierung der Bürger:innen – rechtlich korrekt, sicher und am besten auch nutzerfreundlich – online?

 

Eine Ausweisprüfung per Video-Call mit WebID mit dem Handy, Tablet oder Computer, durch sicherheitsgeschultes Fachpersonal, bietet hierzu eine bürgerfreundliche Lösung. All das bietet WebID mit seinen Webservices.

 

Zudem ist das WebID Video Ident eIDAS-zertifiziert und kann somit mit einer qualifizierten elektronischen Signatur kombiniert werden – damit lassen sich die Anträge an das Standesamt via E-Signing rechtsgültig und anwenderfreundlich unterzeichnen.